<

Der A bis Z TeleCom Newsletter Juli 2017 [03.07.2017]


Nervt Sie auch Ihre ständig zu langsame Internetverbindung? 

Das Verhältnis zu Ihrem Provider ist nicht das Beste und Sie möchten gerne alles aus einer Hand?
Wir finden gemeinsam eine Lösung!

 

Dank der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit ausgesuchten Providern, haben wir jederzeit die Möglichkeit, Ihnen einen Überblick über die schwierige Marktsituation zu verschaffen. Die Möglichkeiten sind vielfältig: Egal ob ein DSL Anschluss gefragt ist, Handyverträge die schon verstauben, zusätzliche SIP-Trunks oder eine Cloud-Lösung. Sprechen Sie uns an und wir erarbeiten gerne gemeinsam mit Ihnen ein Konzept das ganz auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. 

 

Diverse Punkte gilt es dabei zu beachten. Das Stichwort ist „ALL-IP“. Hinter diesem Begriff verbirgt sich die Idee, dass jeglicher Datenverkehr über das Internet abgewickelt wird. Egal ob Telefonie, Faxe oder Google-Suchanfragen. Damit das reibungslos funktionieren kann, ist es wichtig, dass sämtliche Komponenten und Anschlüsse perfekt aufeinander abgestimmt sind. 

 

Wir helfen Ihnen bei diesem Vorhaben. Bei einer gemeinsamen Tasse Kaffee erörtern wir gemeinsam ein Konzept für Ihre derzeitige oder geplante Situation. 

 

 

Snom SIP Telefonendgeräte jetzt auch im Produktportfolio bei der A bis Z TeleCom

 

Sie legen Wert auf „Made in Germany“? Wir auch! Somit freuen wir uns sehr darauf, Ihnen unseren neuen Partner vorzustellen:

Die Firma Snom aus Berlin.

 

Alle Snom-Produkte zeichnen sich durch hervorragende Audioqualität, hochentwickelte Software und eine deutsche Entwicklung aus.

Das Produktportfolio erstreckt sich über alle Segmente der Telefonie.

 

1. SIP-Tischtelefone
2. SIP-DECT Lösungen im Single- und Multizellenbetrieb
3. Durchsage- und Konferenzsysteme

 

Als Beispiel hierzu wären die Euro 300-Serie zu nennen; mit 3 verschiedenen Tischtelefonmodellen und zusätzlichen Erweiterungsmodulen.

 

Für den Office-Mobility-Einsatz bietet sich die Multizellenlösung an. Bis zu 50 DECT Basisstationen und bis zu 200 Mobilteile sind pro Installation möglich. Vom Office- bis zum robusten Industrie-Mobilteil reicht hier die Palette der Geräte. Zusätzlich gibt es Verstärker zur Erhöhung der Reichweite oder alternativ die DECT Single Cell Lösung.

« zurück zur Übersicht